Rentenantrag stellen, auch aus dem Ausland möglich! Was ist zu beachten?

Rente aufbessern

Wenn du bald in Rente gehen willst, ob nun mit 63 – falls du die Zeiten voll hast – oder mit 65 etc., dann solltest du rechtzeitig daran denken, deinen Rentenantrag zu stellen.

Dies ist auch aus dem Ausland möglich. Dazu musst du nicht extra nach Deutschland reisen.

Ich empfehle dir den Rentenantrag ca. ½ Jahr, mindestens jedoch 3 Monate vor Rentenbeginn zu stellen.

Dies gilt besonders, wenn du im Ausland lebst, weil das Ausfüllen so eines Antrages Zeit braucht. Denn, im Ausland hast du nicht die Hilfe, die du vor Ort in Anspruch nehmen kannst.


  Lernen Sie Sprachen:


Ägyptisches Arabisch lernen | Albanisch lernen | Amerikanisches Englisch lernen | Arabisch (Hocharabisch) lernen | Brasilianisches Portugiesisch lernen | Bulgarisch lernen | Chinesisch (Mandarin) lernen | Dänisch lernen | Deutsch lernen | Englisch lernen | Estnisch lernen | Finnisch lernen | Französisch lernen | Griechisch lernen | Hebräisch (Ivrit) lernen | Hindi lernen | Indonesisch lernen | Isländisch lernen | Italienisch lernen | Japanisch lernen | Jordanisches Arabisch lernen | Katalanisch lernen | Koreanisch lernen | Kroatisch lernen | Lettisch lernen | Litauisch lernen | Malaysisch lernen | Marokkanisches Arabisch lernen | Niederländisch lernen | Norwegisch lernen | Persisch (Farsi) lernen | Polnisch lernen | Portugiesisch lernen | Rumänisch lernen | Russisch lernen | Schwedisch lernen | Serbisch lernen | Slowakisch lernen | Slowenisch lernen | Spanisch lernen | Spanisch (Südamerika) lernen | Suaheli (Swahili) lernen | Syrisches Arabisch lernen | Thai lernen | Tschechisch lernen | Türkisch lernen | Tunesisches Arabisch lernen | Ungarisch lernen | Vietnamesisch lernen


Klar, du kannst anrufen, aber die Hotlines sind sehr schwer zu erreichen. Und die Sachbearbeiter sind oftmals sehr kurz angebunden, weil sie wenig Zeit haben.

Außerdem solltest du bedenken, dass immer mal etwas unklar sein kann. Und wenn dann Nachfragen seitens der Behörde kommen, dann kostet das unnötig Zeit. Besonders über die Entfernung, wenn du im Ausland lebst.

Rentenantrag stellen - Rentenformulare

Wo findest du die Formular und wie kannst du den Rentenantrag stellen?

Das entsprechende Formularpaket für Altersrente findest du HIER (klicken)!

Das Datum, wann du frühestens in Rente gehen kannst, hat dir die Deutsche Rentenversicherung in ihrer Rentenauskunft mitgeteilt.

Den Rentenantrag stellst du in schriftlicher Form bei der deutschen Rentenversicherung.

Du kannst den Antrag dann entweder auf dem Postweg versenden. Seit  neuestem ist es wohl auch möglich, den Rentenantrag online zu stellen.

Wenn du dich in Deutschland aufhältst, dann kannst du natürlich auch zum jeweiligen Rentenamt oder zu sog. Versicherungsältesten gehen und um Hilfe beim Ausfüllen bitten.

Falls du jedoch im Ausland lebst und deinen Rentenantrag von dort stellst, ist das natürlich nicht so ohne weiteres möglich. Es sei denn, du möchtest diese Reise auf dich nehmen.


Brainfit Natura Vitalis

NATÜRLICHES DOPING FÜR DAS GEHIRN

 


Ich habe die Formulare seinerzeit auf dem Postweg mit allen Anlagen an die Deutsche Rentenversicherung geschickt. Denn, als ich diesen im letzten Jahr (2019) stellte, gab es die Online-Möglichkeit, soweit ich weiß, noch nicht.

Außerdem habe ich einige handschriftliche Anlagen mit meinen Ausführungen beigefügt, weil ich mir hier und da nicht sicher war, ob ich die Fragen richtig verstanden hatte.

Falls du deinen Rentenantrag online von deinem Computer aus stellen möchtest, dann findest du das entsprechende Online-Tool HIER (klicken)!

Übrigens: Einen Rentenantrag zu stellen, ist zwingend erforderlich! Das Ausfüllen ist zwar mühsam, aber da führt nun mal kein Weg drum herum. Denn, die Rente kommt nicht automatisch!

Ausfüllen des Rentenantrages

Ich empfehle dir, falls du etwas nicht klar beantworten kannst oder eine Frage nicht verstehst, es genau wie ich zu machen. Sende einfach zu der jeweiligen Frage im Antragsformular eine Anlage mit deinen Ausführungen (Erklärungen).

Beantworte einfach alles nach bestem Wissen und Gewissen. Schau in deine alten Unterlagen und trage alles zusammen, was du hast.

Lieber etwas ausschweifender in die Anlage schreiben, so vermeidest du unnötige, zeitfressende Nachfragen seitens der Rentenversicherungsträger.

Vergesse in der Anlage bei deinen Ausführungen auch bitte die Zuordnung nicht, also zu Frage Nr. 1, 2, 3 etc.

Rentner - Rente mit 63 - Rentenantrag stellen

Rentenantrag: Was ist wichtig für die Stellung deines Antrages?

Es gibt verschieden Angaben und Unterlagen, die nötig sind. Diese sind für alle Rentenanträge erforderlich. Dazu gehören bspw. Folgende:

  • Welche Rente möchtest du beantragen, z.B. Altersrente, Hinterbliebenenrente etc.?
  • Deine Rentenversicherungsnummer
  • Kopien deiner Personendokumente. Folgende Kopien sind erforderlich: Personalausweis, falls vorhanden Reisepass, Geburtsurkunde oder Stammbuch
  • Wie bist du kranken- und pflegeversichert? Es ist nämlich für jeden Rentner derzeit u.a. Pflicht von seiner Rente Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge zu zahlen. Achtung: Wenn du im Ausland lebst, geh bitte zu deiner Krankenversicherung im Ausland und fordere einen Nachweis für deinen Rentenantrag an.
    Meist gibt es in jedem Ort eine Beratungsstelle im Rathaus. Bei uns in Keszthely (Ungarn) ist diese alle 14 Tage besetzt. So brauchten wir nicht extra in die Bezirkshauptstadt nach Zalaegerszeg zu fahren. Ich habe dann dort das Formular E104 angefordert, was mir der Mitarbeiter dann ausdruckte, abgestempelt und unterschrieben aushändigte. Das habe ich dann als Anlage zum Rentenantrag beigefügt.
    So brauche ich in Deutschland keine teuren Beiträge zu zahlen. Denn diese sind hier in Ungarn deutlich günstiger.
  • Deine Steueridentifikationsnummer
  • Deine internationale Kontonummer IBAN und die internationale Bankleitzahl BIC. Wenn du kein Konto in Deutschland hast, dann musst du dir dein Konto bei deiner Bank im Ausland vor Absendung des Rentenantrages auf einem entsprechenden Formular bestätigen lassen. Das Formular ist bei den entsprechenden Angaben im Rentenantrag vermerkt.
  • Sind deine Versicherungszeiten vollständig? Falls nicht, solltest du diese überall anfordern und zur Deutschen Rentenversicherung senden, zumindest aber solltest du diese Zeiten der Behörde mitteilen, damit diese von dort angefordert werden können.
  • Geburtsurkunden Deiner  Kinder, falls du welche hast – auch bei Vätern wichtig für die Beiträge zur Pflegeversicherung der Rentner
  • Nachweise über Berufsausbildungen
  • Wenn Bevollmächtigte da sind: schriftliche Vollmacht
  • Falls Beamtenzeiten vorliegen: Festsetzungsblatt der Versorgungsdienststelle

MEHR GESUNDHEIT – MEHR GELD – MEHR FREIHEIT


Fehlende Zeiten

Wie erwähnt, füge deinem Rentenantrag bitte auch alle Unterlagen für die Zeiten bei, die im Versicherungsverlauf noch nicht erfasst sind. Dies sind zum Beispiel:

  • Nachweise über Ausbildungszeiten
  • Nachweise über Zeiten der Arbeitslosigkeit und Krankheit
  • Nachweis über dein  Geburtsdatum und gegebenenfalls die Geburtsurkunden der Kinder
  • Lehrvertrag und Gesellen- oder Kaufmannsgehilfenbrief oder Ähnliches – auch wenn die Lehre abgebrochen wurde oder du die Prüfung nicht bestanden hast.

Damit alles reibungslos funktioniert, wenn du vom Berufsleben in die Altersrente wechseln möchtest, ist es wichtig, wie bereits oben ausgeführt, den Rentenantrag ca. drei Monate vor dem Rentenbeginn zu stellen.

Eventuelle weitere Unterlagen

Zusätzlich zu den allgemeinen Unterlagen werden von der Rentenanstalt u.U. auch noch weitere benötigt. Dies sind bspw.:

  • falls du schwerbehindert bist, eine Kopie deines Schwerbehindertenausweises und Feststellungsbescheides
  • wenn du arbeitslos bist: den letzten Bescheid der Agentur für Arbeit
  • falls du in Altersteilzeit bist auch deinen Altersteilzeitvertrag und
  • wenn du neben deiner Rente hinzuverdienen möchten: die Höhe deines voraussichtlichen Verdienstes. Achtung: Wenn du deine Rente mit 63 beantragst, gibt es bestimmte Jahres-Höchstgrenzen, die du Hinzuverdienen darfst. Liegst du darüber, wird dir die Rente gekürzt.

Fristen bei der Antragstellung - Deadline

Fristen beachten!

Je nach Rentenart gibt es unterschiedliche Fristen. Welche für dich gültig sind, hängt davon ab, ob du eine Rente aus eigener Versicherung z.B. Altersrente, Erwerbsminderungsrente oder Erziehungsrente oder eine Hinterbliebenenrente beantragen willst.

Bei den Fristen zählen Monate immer als volle Kalendermonate.

Für besagte Renten aus eigener Versicherung gilt generell eine Antragsfrist von drei Monaten, sobald alle Voraussetzungen für die Rente erfüllt sind.

Deshalb ist es wichtig, dass du deinen Rentenantrag rechtzeitig stellst (bei Altersrente mind. drei Monate vor Rentenbeginn.  Achtung bei anderen Renten können die Fristen deutlich länger sein, also erkundige dich!!!).

Solltest du den Antrag später stellen, kann die Rente in der Regel erst ab dem Antragsmonat beginnen. Somit verschenkst du u.U. bares Geld. Rufe im Zweifel bei deinem Sachbearbeiter an. Die Rufnummer findest du bspw. im Schreiben „Rentenauskunft“.

Postbote - Rentenantrag auf dem Postweg oder online schicken

Wohin muss ich den Rentenantrag schicken?

Schau im Briefkopf des Briefwechsels mit der Deutschen Rentenversicherung z.B. in die „Rentenauskunft“ rein. Dort findest du den für dich zuständigen Träger der Deutschen Rentenversicherung im Briefkopf des jeweiligen Schreibens.

Denn normalerweise solltest du von der Deutschen Rentenversicherung bereits Post bekommen haben – und zwar Renteninformationen oder eine Rentenauskunft.

Antrag online stellen

Mittlerweile kannst du deinen Rentenantrag auch ganz bequem online von deinem Computer aus stellen.

Alle Informationen dazu findest du – wie bereits oben erwähnt – in den sog. “Online-Tools“.

Rentenantrag online stellen

Das ist natürlich wesentlich praktischer, wenn du wie ich, im Ausland lebst.

Als ich seinerzeit den Antrag stellte, gab es meines Wissens, diesen Service noch nicht. Und so habe ich neben dem umfangreichen Antrag – ich glaube es waren 26 DIN-A4-Seiten – und diversen Anlagen einen riesigen Wust Papier auf dem Postweg nach Deutschland schicken müssen.

Das war nicht nur umständlich und aus Umweltaspekten unverständlich, sondern auch teuer.

Übrigens: Hier kannst du dir eine Broschüre zum Thema von der Deutschen Rentenversicherung kostenfrei herunterladen!

Und noch was: Es kann sich bei den Behörden immer mal was ändern. Um sicherzugehen, dass du nichts vergisst, schau bitte immer mal auf die Website der Deutschen Rentenversicherung.

Gerne höre ich von dir in einem Kommentar und natürlich kannst du gerne mit mir bzw. uns Kontakt aufnehmen, wenn du magst!

Alles Liebe für dich!

Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.