Heviz – der Thermalsee als Quelle des Lebens!

Thermalsee Heviz

In Heviz, oder wie es korrekt geschrieben wird Hévíz, befindet sich der größte natürliche Thermalsee der Welt.

Der Kurort selbst ist ein kleiner, quirliger Ort, umgeben von grünen Wäldern.

In Hévíz dreht sich alles um deine Erholung und um’s Auftanken neuer Energie.

Hier findest du ganzjährig ein großes Wellnessangebot.

Langweilig wird es in Bad Heviz sicherlich nicht. Auch wenn du grad kein Wellnessprogramm machst.

Denn, neben zahlreichen Restaurants und Kaffees findest du dort auch viele geschmackvolle Geschäfte. Und ein Kulturprogramm wird dort auch geboten – zumindest in der Saison.

Lecker Eis oder Kuchen essen im Kaffeehaus/Restaurant Rózsakert (Rosengarten)

Außerdem verwöhnen dich auch gerne die Friseursalons und Kosmetikinstitute und unterstreichen deine Schönheit.


Urlaubswortschatz: Lerne die 30 wichtigsten Wörter für deinen Urlaub in über 60 Sprachen


Heviz – Besonderheiten des Thermalsees

Der Thermalsee in Heviz ist vulkanischen Ursprungs. Er ist eingebettet in ein etwa 50 Hektar großes Waldgebiet.

Dieses Naturschutzgebiet bietet eine besondere Flora und Fauna.

Die Wasseroberfläche hat eine Größe von 46 350 m².

Über dem See liegt eine Art natürliche Dunsthaube. Diese sorgt für Pollen- und Allergenarme Luft.

Bei dem Thermalsee in Heviz handelt es sich um einen biologisch aktiven See mit einem mineralstoffreichen Heilschlammboden.

Wenn du dich im See treiben und deine Seele baumeln lässt, kannst du einheimische weiße Seerosen sowie angepflanzte blaue sowie rote indische Seerosen bewundern.

Thermalsee Heviz eine Wohltat für Gelenke, Hautkrankheiten und mehr

Gelegentlich leisten dir Stockenten und Zwergtaucher Gesellschaft.

Die Quellenhöhle unter dem See befindet sich in einer Tiefe von 38,5 Metern. Von dort sorgen Kalt- und Warmwasserquellen für ständigen Nachschub.

Der Wasserertrag dieses schwefelhaltigen Heilwassers beträgt 410 Liter pro Sekunde.

Daher tauscht sich das Wasser alle 72 Stunden komplett aus.

Die Wassertemperatur beträgt im Sommer 36 °C und im Winter immerhin noch 24 °C.

Ungarn
Anzeige

Heviz – ein paar Infos zum Seebad

Obwohl der Thermalsee in Heviz bis zur Römerzeit zurückzuführen ist, existiert das eigentliche Seebad, d.h. die ersten Gebäude seit 1795.

Das Seebad ist ganzjährig geöffnet und besitzt

  • Ruhebereiche
  • Hallenbecken
  • Sonnenterrassen und
  • spezielle Heilschlammbecken.

Dort findest du auch eine Vielzahl an Wellnessdienstleistungen.

Meines Wissens nach eignet sich eine Therapie im Thermalsee besonders für Menschen mit Gelenksbeschwerden sowie Hautproblemen.

Wie gemeldet wird, sagen 50,3 % der Menschen, die den Thermalsee in Heviz für eine Therapie besucht haben, dass es ihnen viel besser geht und 33,6 % sagen im Anschluss an eine Therapie dass es ihnen etwas besser geht.

Deshalb…
verwöhne dich mit SPA, Wellness- und gastronomischen Erlebnissen und lass deine Sorgen einfach mal zu Hause.

Alles Liebe für dich!

Gabi & József

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.