Ärztliche Versorgung in Ungarn

Arzt - ärztliche Betreuung - nicht nur Wellness - Ärztliche Versorgung

Ärztliche Versorgung in Ungarn, dazu werden immer wieder Fragen in Auswanderer-Gruppen sozialer Netzwerke gestellt.

Deshalb habe ich dieses Thema heute einmal aufgegriffen. Natürlich kann ich nicht für ganz Ungarn sprechen, sondern nur für die Bereiche bzw. Bezirke, wo ich mich auskenne.

Auch bin ich vermutlich nicht die geeignetste Ratgeberin in Sachen Ärzteschaft. Denn, ich arbeite als Präventionsberaterin.

D.h., ich sorge stets rechtzeitig vor, so dass ich sehr selten krank bin und wenn, dann greife ich eher auf natürliche Behandlungsmethoden zurück, wozu ich auch jedem rate. Allerdings bekomme auch ich in meinem Umfeld so einiges mit.

Achtung: Außergewöhnliches Webinar über Gesundheit

Krankenhäuser in der Umgebung

Bezüglich ärztliche Versorgung lese ich bspw. Fragen wie: „in welchen Orten gibt es ein Krankenhaus  oder deutschsprachige Ärzte“.

Nun, das ist natürlich sehr unterschiedlich. In größeren Städten gibt es aber sicherlich überall ein Krankenhaus. Wir, d.h. mein Mann und ich wohnen in Keszthely im Ortsteil Kertváros und somit 2 km vom Kurort Thermal Hévíz entfernt.

In Keszthely selbst gibt es ein Krankenhaus. Es ist zwar schon ziemlich lange her, dass ich mir dort habe mal Blut abnehmen lassen, allerdings ist der Bau schon etwas in die Jahre gekommen.

Ärztliche Versorgung in Ungarn Krankenhaus 1

Aber das sagt natürlich noch nichts über die Ärzte oder die ärztliche Versorgung aus. Ich denke mal, die wird sicherlich nicht schlecht sein.

Ein hoch modernes Krankenhaus gibt es bspw. in der Bezirkshauptstadt Zalaegerszeg. Ich war einmal ambulant dort. Die Website ist zwar auf Ungarisch, aber die Bilder sprechen für sich.

In Balatonfüred gibt es bspw. eine sehr bekannte Klinik, die sich auf Herzerkrankungen spezialisiert hat. Diese steht nicht nur stationären, sondern auch ambulanten Patienten zur Verfügung.

Und von meiner Schwägerin, die Krankenschwester ist, weiß ich, dass es natürlich in der Hauptstadt Budapest einige Kliniken gibt. Sie selbst arbeitet dort in einer Orthopädischen Klinik.


Lerne Ungarisch oder eine andere Fremdsprache in rasanter Geschwindigkeit !

Meine Empfehlung Nr.1: Multimedia-Sprachkurse – über 80 Sprachen zur Auswahl! ♥ Riesige Auswahl an Lernmethoden ♣ Einzigartige Langzeitgedächtnis-Lernmethode ♥ Für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene Mehr Infos hier!

Ärztliche Versorgung: Ärzte in der Umgebung

In Hévíz selbst gibt es natürlich viele Ärzte. Ein Großteil spricht auch Deutsch. Denn, der Kurort gilt ja als beliebtes Urlaubs- und Kurdomizil vieler Deutscher, Österreicher, Schweizer und sonstigen Ausländer.

Die meisten der Ärzteschaft in diesem Kurort werden sich wohl auf Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparates spezialisiert haben. Aufgrund des größten, natürlichen Thermalsees der Welt ist das ja auch kein Wunder. In Hévíz gibt es deshalb auch gegenüber des Thermalsees eine Kurklinik.

Ärztliche Versorgung Kurklinik Hévíz und Thermalsee
Die rheumatologische Kurklinik (gelbes Gebäude) in Hévíz liegt gegenüber des Thermalsees

Außerdem findet man in diesem Kurort natürlich sehr viele Zahnärzte und Implantologen. Für Zahnheilkunde ist Ungarn schließlich bekannt.
Verständlich, denn hier ist Zahnersatz doch noch eine Ecke preiswerter als bspw. in Deutschland.

Auch, wenn es in Hévíz überwiegend Orthopäden, Rheumatologen und Zahnärzte gibt, heißt das aber nicht, dass es hier nicht auch andere Fachärzte gibt. So kenne ich in Hévíz und auch in Keszthely jeweils einen Augenarzt u. verschiedene andere Ärzte, wie z.B. einen Hautarzt.

Selbst wenn die Orte kleiner sind und es hier in Ungarn teilweise noch etwas gemütlicher und hier und da evtl. altmodischer zugeht, brauchen auch die hier lebenden Menschen einen Arzt und deshalb kann man auch hier für jede Fachrichtung jemanden finden.

Schließlich leben wir hier nicht hinter dem Mond. 😉

Wenn der entsprechende Facharzt nicht in unmittelbarer Nähe zu finden ist, dann sicherlich in der nächstgrößeren Stadt, ob diese nun Zalaegerszeg, Győr, Budapest oder wie auch immer heißt.

In Keszthely gibt es bspw. mehrere Ärztehäuser. Und da ist es auch logisch, dass es die unterschiedlichsten Ärzte dort gibt.

Des Weiteren gibt es meines Wissens nach in jedem Dorf einen sog. Hausarzt, der für die Dorfgemeinschaft zuständig ist. Ob der allerdings deutsch spricht ist nicht immer sicher gestellt.

Allerdings habe ich seinerzeit festgestellt, es gibt es immer eine Lösung!

Als wir 2005 nach Ungarn kamen, haben wir in einem Dorf gewohnt und ich musste auch mal zum dortigen Hausarzt. Eine Nachbarin, die ein wenig Deutsch sprach hat mich damals begleitet und mir geholfen, da mein Mann nicht da war.

Ärztliche Versorgung

Ärztliche Versorgung: Wie sieht es mit den Behandlungskosten aus

Normale Hausärzte rechnen wohl über die gesetzliche, ungarische Krankenkasse ab.

Je nachdem zu welchem Arzt du gehst, behandeln aber nicht alle auf Krankenschein.

Bei einem Großteil der Ärzteschaft muss man hier und da zuzahlen, besonders in Touristengebieten, wo viele Ärzte Deutsch sprechen. Womit das aber genau zusammenhängt, kann ich nicht sagen, denn auch hier gibt es Unterschiede. Will heißen, nur weil ein Arzt in Hévíz ansässig ist und Deutsch spricht, nimmt er NICHT unbedingt Extra-Geld für die Behandlung.

Die Mitgliedschaft in der gesetzlichen, ungarischen Krankenkasse ist allerdings sehr günstig. Und auch die Zuzahlungen für eine Behandlung, liegen deutlich unter den Kosten, die man in Deutschland für eine privatärztliche Behandlung oder teilprivatärztliche Behandlungen zahlen muss.

Grundsätzlich ist es ratsam vorher immer nachzufragen, ob die Untersuchung und Behandlung über die Krankenkasse abgerechnet wird oder ob, und wie viel man ggf. zahlen bzw. zuzahlen muss.

Bezüglich ärztlicher Versorgung möchte ich dich aber bitten, mal über etwas nachzudenken:

Gesundheit führt durch die Natur und nicht durch die Apotheke

Ja, du hast richtig gelesen, das ist meine persönliche Meinung.

Verstehe mich nicht falsch, ich meine damit nicht, dass du im Krankheitsfall nicht zu einem Arzt gehen solltest.

Auch meine ich damit nicht, dass du deine Medikamente von heute auf morgen ohne ärztlichen Rat absetzen solltest.

Aber ich denke, dass ein Großteil der Bevölkerung besser mit sich selbst und seiner Gesundheit umgehen sollte und gut daran täte, rechtzeitig vorzubeugen.

Auch bin ich der Meinung, dass man nicht bei jeder Kleinigkeit in die Medikamentenkiste greifen oder in die Apotheke rennen sollte. M.E. ist es viel besser…

  • die Ernährung umzustellen
  • den Stoffwechsel anzuregen
  • deinen Darm zu sanieren und
  • den Körper zu entgiften.

Dabei helfe ich dir gern. Auch kann hier und da mal der Rat eines Heilpraktikers zu bevorzugen sein.

 Ärztliche Versorgung Gratis Sprechstunde Heilpraktiker

Ich empfehle jedem, einmal darüber nachzudenken und in Anbetracht der geringen Vitalstoffe in unserer Nahrung rechtzeitig auf eine natürliche Nahrungsergänzung zurückzugreifen.

Erschreckende Infos

Erst neulich las ich einen Newsletter mit dem Titel:

Nur noch 60 Ernten, dann ist Schluss…

Darin bezog sich der Verfasser der Mail, René Gräber, auf eine erschreckende Studie der Vereinten Nationen sowie eine Dokumentation des 3Sat-TV’s, aufgrund dessen, unsere Böden wegen

  • Verdichtung
  • Monokulturen
  • engen Fruchtfolgen
  • hohen Pestizid-Einsätzen und
  • intensiven Düngungen

bereits derart ausgelaugt sind, dass uns weltweit nur noch knapp 60 Ernten zur Verfügung stehen.

Tipp: Lies deshalb bitte unbedingt meinen Beitrag zum Thema Nahrungsergänzungsmittel: https://www.ratgeber-gesund-leben.de/nahrungsergaenzungsmittel/ durch. Dort habe ich auch den Beitrag von René verlinkt, siehe “Nachtrag vom 14.1.2020“!

Wenn du Fragen zum Thema Prävention und Erhalt der Gesundheit hast, nimm gerne Kontakt mit mir auf. Und falls du gleich etwas für deine Gesundheit tun möchtest, geht’s hier zum Gesundheits-Shop!

Geheimakte Gesundheit, erfahre jetzt die Wahrheit!

In diesem kostenfreien Webinar erfährst du die schonungslose Wahrheit über Gesundheit und das, was sehr gerne verschwiegen wird!

Du erfährst die Wahrheit über Vitamine und Nährstoffe! Hier wird endlich Klartext geredet!

Lass dich nicht länger belügen und wähle jetzt einen Termin aus, der für dich passt und melde dich zum kostenfreien Webinar an, jetzt!

 

Übrigens: Auf Google Chrome läuft das Webinar am Besten. Hier kannst du den Browser Google Chrome herunterladen und installieren: http://www.google.de/chrome.

Ach und noch was, wir versenden den Einladelink nach deiner Anmeldung per E-Mail. Deshalb sieh‘ bitte nach deiner Anmeldung zum Webinar unbedingt auch in deinem SPAM-Ordner nach, wenn du im Posteingang nichts findest!

Wie sieht es mit deinem Gesundheitskonto aus?

Zum Thema Gesundheit möchte ich dich bitten, wirklich mal darüber nachzudenken, wie du mit deinem Körper und deiner Gesundheit umgehst. Also, wie sieht es mit deinem Gesundheitskonto aus?

Stell dir vor du hast bei einem Wettbewerb folgenden Preis gewonnen

Quelle: Die folgende Metapher hat Hans-Peter Zimmermann in seinem neusten Newsletter verschickt

Jeden Morgen stellt dir die Bank 86.400 Euro auf deinem Bankkonto zur Verfügung. Doch dieses Spiel hat gewisse Regeln.

  1. Alles, was du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast wird dir wieder weggenommen. Du kannst das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen. Du kannst das Geld nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn du aufwachst, stellt dir die Bank erneut 86.400 Euro für den kommenden Tag auf deinem Konto zur Verfügung.
  2. Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden, zu jeder Zeit kann sie sagen: Es ist vorbei, das Spiel ist aus. Sie kann das Konto schließen, und du bekommst kein neues mehr.

Was würdest du tun?

Du würdest dir alles kaufen, was du möchtest?

Nicht nur für dich selbst, auch für alle anderen Menschen, die du liebst?

In jedem Fall aber würdest du versuchen, jeden Cent so auszugeben, dass du ihn bestmöglich nutzt, oder?

Weißt du, dieses Spiel ist die Realität. Jeder von uns hat so eine Bank. Wir sehen sie nur nicht.

Denn, die Bank ist die Zeit. Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, bekommen wir 86.400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt.

Und wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gut geschrieben. Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren. Gestern ist Vergangenheit.

Jeden Morgen beginnt sich das Konto neu zu füllen, aber die Bank kann das Konto jederzeit auflösen, ohne Vorwarnung. Und das kann manchmal schneller gehen, als dir lieb ist, wenn du nicht auf dich, deinen Körper und deine Gesundheit achtest!

Natura Vitalis - Europas beste Nahrungsergänzung und Kosmetik

Ärztliche Versorgung: Achte auf dich – rechtzeitig!

Was machst du also mit deinen täglichen 86’400 Sekunden?

Sind sie nicht viel mehr Wert als die gleiche Menge in Euro?

Ist deine Gesundheit nicht viel mehr wert? Ist dein Körper nicht jeden Cent wert, um ihn gut zu versorgen?

Wenn du jetzt sagst, dass dir Gesundheit jeden Cent wert und sehr wichtig ist und du dich fragst, was du tun kannst, wenn es gesundheitlich vielleicht nicht ganz so rund läuft und du zudem wissen möchtest, welche Zusammenhänge du unbedingt verstehen solltest…

Dann nimm unbedingt am kostenfreien Webinar teil!

Gerne höre ich deine Gedanken zu diesem Thema in einem Kommentar. Und wenn du Fragen hast, nimm gerne Kontakt mit mir bzw. uns auf!

Alles Liebe für dich!

Gabi und József

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.